FELIX JUD FRIENDS e.V.

 
Felix Jud war 24 Jahre alt, als er 1923 seine „Hamburger Bücherstube“ gründete. In der Einladung zur Eröffnung hieß es selbstbewusst: „Allen Verhältnissen zum Trotz – im Glauben an eine bessere Zukunft Deutschlands und im Vertrauen auf das literarisch gebildete Hamburger Publikum – haben wir uns entschlossen, eine neue Buchhandlung zu eröffnen.“
 
Aus dieser Buchhandlung wurde eine Hamburger Institution – mittlerweile mit Antiquariat und Kunsthandel, Galeriebetrieb, Ausstellungen und Projekten außerhalb unserer Räume und viel Präsenz in der digitalen Sphäre, die Gedanken und Blicke gen Zukunft gerichtet. Zum 100. Firmenjubiläum gründete sich der Freundeskreis FELIX JUD FRIENDS e.V.
 
Möchten Sie Mitglied werden? Melden Sie sich bitte bei uns. 
 
Vereinsvorstand
 
Marina Krauth, Tobias Sacher, Lukas Zietlow
 
Mitgliedsbeitrag p.a.
 
50 Euro Studenten, 100 Euro Einzelmitglieder, 150 Euro Lebensgemeinschaften, 500 Euro Firmen & Institutionen
 
Bankverbindung
IBAN DE82 2005 0550 1505 0661 73, BIC HASPDEHHXXX
 
Vereinszwecke
 
· Auslobung eines „Preises für Widerständiges Denken“, der engagierte Menschen aus den Bereichen der Literatur und Kunst auszeichnen und fördern soll, die sich mit ihrem Wirken besonders um die Stärkung von Meinungsfreiheit und Diskussionskultur verdient gemacht haben.
 
· Das Engagement im Bereich Leseförderung insbesondere für junge und sozial benachteiligte Menschen.

· Die Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen, die sich an ein breites Publikum richten, und die insbesondere die Stärkung von Diskussionskultur und Meinungsfreiheit, sowie Kunst und Kultur oder das Thema Buch zum Inhalt haben sollen.
 
· Die Erforschung und das Vermitteln der Biografie des Buchhändlers und Widerständlers gegen das Nazi-Regime Felix Jud (1899-1985), z.B. durch Ausstellungen oder andere Veranstaltungen oder die Veröffentlichung von Publikationen.
 
Sie möchten mitwirken, an den nicht-öffentlichen Veranstaltungen des Vereins teilnehmen und die lebendige Zukunft von FELIX JUD unterstützen? Dann schreiben Sie uns eine Email oder füllen das Beitrittsformular am Neuen Wall 13 aus. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und Aktion!
 
Einladung 1923 Hamburger Bücherstube (C) Firmenarchiv Felix Jud GmbH & Co KG
Vorstand FELIX JUD FRIENDS: Tobias Sacher, Marina Krauth, Lukas Zietlow
Senatsempfang 100 Jahre FELIX JUD mit Ulrich Tukur, Marina Krauth, Robert Eberhardt, Staatsrätin Schiedek

Enquiry